Diana Melnyk

Redaktion der Übersetzung

Долучився до
створенння

Jamala und ihre Krim

Heimat Krim

Jamala und ihre Krim

Susana Jamaladinowa (Krim. Susana Camaladinova), besser bekannt als Jamala, ist eine ukrainische Sängerin mit krimtatarischen und armenischen Wurzeln. 2016 hat Jamala den Eurovision Song Contest mit ihrem Song „1944“ gewonnen, der der Tragödie der Krimtataren-Deportation aus der Krim gewidmet ist.

Wer ist Emma Andijewska?

Land von außen

Wer ist Emma Andijewska?

Sie ist Autorin von über vierzig ukrainischen Büchern in Lyrik und Prosa, die in ihrer Kindheit kein Ukrainisch sprechen durfte. Ihre Gemälde werden in Museen ausgestellt und sind ein Teil der privaten Sammlungen in der ganzen Welt. Die ukrainische Malerin...

Schyroke. Neue Luftfahrt für die Ukraine.

Flugwesen

Schyroke. Neue Luftfahrt für die Ukraine.

Mitten in den Steppen von Saporischja in der Nähe des Dorfes Schyroke gibt es zwei Hangars, in denen Leichtflugzeuge für landwirtschaftliche Zwecke hergestellt werden. Zudem wurde hier an der Grenze zwischen den Regionen Pryasowja und Saporischja, auch eine Flugschule gegründet,...

100 Fotos der Ukraine 2020

Foto Geschichte

100 Fotos der Ukraine 2020

2020 war für die ganze Welt eine Erschütterung. Jedes Jahr fassen wir unsere Leistungen zusammen und zeigen auf 100 Fotos, wie schön aber nur wenig bekannt die Ukraine ist. Diesmal gibt es auch andere Fotos. Wegen des Lockdowns 2020 hat...

München. Die Ukrainische Freie Universität

Land von außen

München. Die Ukrainische Freie Universität

Die Ukrainische Freie Universität wurde von den ukrainischen Intellektuellen im Exil gegründet und wurde zu einer wissenschaftlichen und pädagogischen Institution für die ukrainische Diaspora, die ihre Identität nicht verlieren wollte. Nachdem die UFU ihre Lage in drei europäischen Städten gewechselt...

Hamburg. Ein Chor, der Menschen verbindet

Land von außen

Hamburg. Ein Chor, der Menschen verbindet

Der deutsche Softwareentwickler und Gründer des ukrainischen katholischen Kirchenchors Martin Dietze und die ukrainische Philologin Natalija Kostjak leben schon fast 10 Jahren im Norden Deutschlands, in Hamburg. Das Ehepaar gründete den Deutsch-Ukrainischen Kulturverein e.V. und führt literarische Veranstaltungen mit ukrainischen...

Folge der Expedition