Tanja Rodionowa

Redaktion

Долучився до
створенння

Gemeinde

ШELTER+. Eine neue Generation in Krywyj Rih

In den frühen 2000er Jahren gab es im industriellen Krywyj Rih keine öffentlichen Räume, an denen man Führungsskills und Kreativität lernen konnte. Das spürten die Brüder Roman und Julij Morosow. Damals waren sie Studenten, die auf der Suche nach sich...

Gehöfte

Bukatynka. Ein lebendiges Museum in verlassenen Häusern

Das Dorf Bukatynka in Podillja, trotz seines großen Naturpotenzial und seiner alten Geschichte, könnte zu noch einem allmählich sterbenden Dorf einfach werden. Aber vor 40 Jahren kam ein junges Paar von Künstlern hierher – Oleksij und Ljudmyla Aljoschkin. Und schritt...

Handwerke

Buhaj – ein Vogel und ein Musikinstrument

Es gibt viele Volksinstrumente, die mit der Zeit vergessen werden und deren Herkunft man manchmal nicht feststellen kann. Wenn niemand sich mit ihrer Anfertigung und Rekonstruktion beschäftigt, besteht die Gefahr, dass sie völlig verloren gehen können. Zu den seltenen Volksinstrumenten...

Schifffahrt

Fähren am Dnister

Seit jeher werden Fähren genutzt, um Fahrgäste und Fahrzeuge zum anderen Ufer über den Fluss zu bringen. Die ersten Fähren wurden gebaut, um den Menschen zu helfen, Hindernisse auf ihrem Weg zu überwinden. Am Fluss Dnister gibt es bis zu...

Handwerke

Prybirsk: Das Leben am Rande der Sperrzone

Prybirsk, das im ukrainischen Gebiet Polissja liegt, könnte einfach eines der malerischen Dörfer in der Nähe von Tschornobyl sein, über das nur Einheimische und zu neugierige Touristen etwas wüssten, aber dank einiger engagierter Aktivisten lebte das Dorf wieder auf. Hier...

Gemeinde

Die Karpaten und Buddhismus aus dem Donbas

Nicht weit vom Dorf Krywopillja in den Karpaten befindet sich eine der ältesten buddhistischen Gemeinschaften in der Ukraine, die ursprünglich aus Donezk stammt. Nach dem Beginn des kriegerischen Konfliktes im Donbas waren sie gezwungen, ihre Region zu verlassen und in...

Folge der Expedition