Alle Regionen

Hört die Stimme von Mariupol. Maria

„Hört die Stimme von Mariupol“ ist eine Reihe der Geschichten von Menschen, die es geschafft haben, die belagerte Stadt Mariupol zu verlassen. Wir setzen die Serie mit einem Gespräch mit Maria fort, die am 16. März Zeugin der Luftangriffe auf...

Hören Sie die Stimme von Mariupol. Oleksandr

„Hören Sie die Stimme von Mariupol“ ist eine Reihe der Geschichten von Menschen, die es geschafft haben, die belagerte Stadt Mariupol zu verlassen. Wir setzen die Serie mit einem Gespräch mit Oleksandr fort, der im Operationssaal des Krankenhauses in Mariupol...

„Keine Verluste“ bei den Russen. Oder etwa doch?

„Du wolltest diese Erde, nun vermische dich mit ihr.“ – Diese Zeilen aus dem Lied „Schlaflied für den Feind“ der ukrainischen Sängerin STASIK wurden für tausende russische Soldaten zur Realität. Die „zweitstärkste Armee der Welt“, die einen großangelegten Krieg gegen...

12/07 – 17/07. Wie die Ukraine der Besetzung widersteht. Eine Fotochronik №24

Die Zahl der Opfer vom russischen Raketenbeschuss auf die Stadt Tschassiw Jar ist auf 48 gestiegen. Auf Feldern löschen Rettungskräfte Brände, die durch feindlichen Beschuss entstanden sind. Die Ärzte der Geburtsklinik in Pokrowsk in der Nähe des Kriegsgebiets nehmen schwangere...

06/07 – 11/07. Wie die Ukraine der Besetzung widersteht. Eine Fotochronik №23

Ukrainische Streitkräfte haben die staatliche Flagge auf der Schlangeninsel gehisst. Die aus der Gefangenschaft befreiten Verteidiger von Mariupol sind in medizinischer Rehabilitation. Züge verkehren weiterhin entlang der einzigen Eisenbahn-Evakuierungsroute aus dem Osten der Region Sloboschanschtschyna.

30/06 – 05/07. Wie die Ukraine der Besetzung widersteht. Eine Fotochronik №22

Am 30. Juni meldete das Einsatzkommando „Piwden“ (Süd), dass die russischen Truppen die Schlangeninsel verlassen haben. Am 1. Juli begangen die Russen einen Raketenangriff auf das Feriendorf Serhijiwka, infolgedessen zwanzig Menschen starben. Die Bewohner von Krementschuk erholen sich nach dem...

24/06 – 29/06. Wie die Ukraine der Besetzung widersteht. Eine Fotochronik №21

Ukrainische Streitkräfte haben den Befehl erhalten, sich aus der Stadt Sewerodonezk, um die über einen Monat lang gekämpft wurde, in besser vorbereitete Stellungen zurückzuziehen. Die Evakuierung von Zivilisten aus den ukrainischen Frontgebieten geht weiter. Etwas 300 Kinder wohnen in Modulstädten...

Wie Ärztinnen und Ärzte während des Krieges Leben retten

Trotz der zynischen Äußerungen der russischen Propaganda beschießen russische Streitkräfte systematisch ukrainische Krankenhäuser. Seit den zwei Monaten des großangelegten Krieges wurden über dreihundert medizinische Einrichtungen beschädigt. Aber sogar unter solch schwierigen Bedingungen sind die Krankenhäuser weiterhin in Betrieb und manchmal...

Weitere Beiträge zeigen

Folge der Expedition