Schifffahrt

Top Geschichte

Fähren am Dnister

Cherson. Unter den Segeln

Die Stadt Cherson liegt am rechten Ufer des Flusses Dnipro im Süden der Ukraine. Historisch betrachtet ist es die Stadt der Schiffe und Seeleute, in der die Schwarzmeerflotte ihren Ursprung hat. Heutzutage ist es ein recht großer See- und Flusshafen...

50 Jahre lang auf einem Leuchtturm

Die Boote am Horizont zu beobachten, die zum Hafen kommen, ist für jeden Einwohner von Berdjansk schon eine Gewohnheit. Die gigantischen Giraffen ähnlichen Kräne entladen und laden die riesigen Kielräume mit Fracht wieder auf. Der Berdjansker Seehafen empfängt im Laufe...

Serhijiwka – Segel statt Schilfrohr

Serhijiwka ist ein Erholungsort in Bessarabien, nahe Odessa. Jedoch unterscheidet er sich vom Nachbarort Satoka deutlich. Es gibt weniger Lärm hier, keine nächtlichen Partys und teuren Ausflugsschiffe. Der Lebensrhythmus ist hier ruhiger, was seine Vorteile hat. Serhijiwka ist ein balneologischer...

Schahany. Das Leben am Ende der Geographie

Es gibt drei Dörfer in Bessarabien namens Prymorske. Alle drei sind Resorts. Prymorske (der alte Name – Schahany), darum es in diesem Artikel geht, befindet sich in Tatarbunarer Rayon. Das Dorf wurde von den Kossaken des Donau-Sitsch auf dem Gelände...

Das freie Segeln von Horischni Plawni

Die Ukraine hat ein riesiges Potenzial der Wasserschätze, trotzdem gibt es erst ein Paar Standorte, die man als Oasen des Kleinschiffbaus bezeichnen kann. Eine davon ist in Poltawschtschyna, in der Stadt Horischni Plawni (Plawni – ukr. das Röhricht – Üb.). Die Leute kamen...

Folge der Expedition