Ukraïner. The Movie

Film ansehen

über den Film

„Ukraïner. The Movie“ ist eine Geschichte über den Alltag des unbekanntesten Landes des europäischen Kontinents. Der Film setzt sich aus sechs Geschichten zusammen, die in eine Leinwand verwebt werden. Sie spiegeln einen gewöhnlichen Tag in der Ukraine wieder, der von ungewöhnlichen Menschen gestaltet wird. Die Hauptfiguren dieses Streifens stehen in keiner Verbindung zueinander, ihre Welten sind unterschiedlich. Aber gerade diese Unterschiede vereinen das Land.

Mehr

Filmfiguren

1 / 7

Die Welt des Bukatynka. Familie Aljoschkin

sonderprojekt

Bukatynka. Ein lebendiges Museum in verlassenen Häusern

Ansehen

Das Dorf Bukatynka in Podillja hätte trotz seines großen Potenzials und einer langen Geschichte ein weiterer, allmählich aussterbender Ort werden können. Doch vor über 40 Jahren hat sich hier ein Künstlerehepaar niedergelassen — Oleksij und Ljudmyla Aljoschkin. Schrittweise verwandelten sie das Dorf in ein Freiluftmuseum und einen Ort, der Leute anzieht, die sich für Kunst und Geschichte interessieren. Ausführlichere Informationen sind in unserem Beitrag Bukatynka. Ein lebendiges Museum in verlassenen Häusern zu finden.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Bukatynka, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Bukatynka, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Bukatynka, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Bukatynka, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Bukatynka, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Bukatynka, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen
2 / 7

Darija Aljoschkina

sonderprojekt

Витинанка: від традицій до сучасних інтер’єрів

Ansehen

Darija, die Tochter des Ehepaars, wuchs in der kreativen Familie auf und hat ebenfalls eine künstlerische Laufbahn gewählt. Sie macht auf die altertümliche Handwerkskunst der Wytynanka aufmerksam, indem sie es für moderne Interieurs, öffentliche Stätten und Bücherillustrationen anwendet, und sie damit wiederbelebt. Mehr über die modernen Wytynankas von Darija Aljoschkina in unserem Beitrag Wytynanka: von Traditi onen bis zu modernen Interieurs.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Lwiw, Galizien

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Lwiw, Galizien

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Lwiw, Galizien

Standort in Google Maps anzeigen
3 / 7

Motoball. Wolodymyr Danyljak

sonderprojekt

Motoball. Ein großer Ball neben der Festung

Ansehen

Motoball ist für die Ukraine eine einzigartige Sportart, die nur in wenigen Ländern der Welt erhalten geblieben ist. Wolodymyr Danyljak befasst sich schon seit über 50 Jahren mit dem Motoball in Kamjanez-Podilskyj . Er arbeitet als Fahrer eines Sammeltaxis und nach der Arbeit nimmt er an Motoballspielen teil. Er erzieht auch eine junge Generation von Spielern. Ausführlichere Informationen in unserem Beitrag Motoball. Ein großer Ball neben der Festung.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Kamjanez-Podilskyj, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Kamjanez-Podilskyj, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Kamjanez-Podilskyj, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Kamjanez-Podilskyj, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Kamjanez-Podilskyj, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Kamjanez-Podilskyj, Podillja

Standort in Google Maps anzeigen
4 / 7

Leuchtturmwächter. Wiktor Sakara

sonderprojekt

Schahany. Das Leben am Ende der Geographie

Ansehen

Wiktor Sakara arbeitet schon seit über 20 Jahren als Leuchtturmwächter am Liman Schahany unweit des Ortes Prymorske. Täglich muss er den Kanal zu Fuß überqueren um zum Leuchtturm zu gelangen, da vom Dorf aus kein Landweg zu ihm führt. In der kalten Jahreszeit arbeitet Wiktor ganztags auf dem Leuchtturm. Mehr in unserem Beitrag Schahany. Leben am Ende der Geographie.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prymorske, Bessarabien

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prymorske, Bessarabien

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prymorske, Bessarabien

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prymorske, Bessarabien

Standort in Google Maps anzeigen
5 / 7

Tschornobyl heute. Oleksandr Syrota

sonderprojekt

Rückkehr in die Sperrzone

Ansehen

Oleksandr Syrota ist in Prypjat aufgewachsen. Nach der Katastrophe im Kernkraftwerk Tschornobyl wurde er, wie die meisten Einwohner, evakuiert. Doch einige Zeit später ist er zurückgekehrt undorganisiert hier Projekte und Führungen in derSperrzone, dokumentiert aber auch die Regeneration des Ökosystems in Prypjat, wohin die Wildtiere zurückkehren. Ausführlicher in unserem Beitrag Rückkehr in die Sperrzone.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prypjat, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prypjat, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prypjat, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prypjat, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Prypjat, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen
6 / 7

Lischnyky. Familie Kischtschuk

sonderprojekt

Der karpatische Lischnyk – eine Erfindung der Huzulen

Ansehen

Natalja und Jaroslaw Kischtschuk aus dem huzulischen Dorf Jaworiw produzieren Lischnyky — gewebte Decken aus Schafwolle, die in der Ukraine schon seit langer Zeit bei Ritualen und im Alltag verwendet werden. Für die Kischtschuks ist es ein Familienunternehmen, weswegen sie ihren Kindern das Handwerk beibringen. Ausführlicher in unserem Beitrag Der karpatische Lischnyk – eine Erfindung der Huzulen.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Jaworiw, Die Karpaten

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Jaworiw, Die Karpaten

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Jaworiw, Die Karpaten

Standort in Google Maps anzeigen
7 / 7

Zeidlerei. Anatolij Skumin

sonderprojekt

Die Zeidler. Die Leute des Waldes

Ansehen

Anatolij Skumin ist einer n der wenigen Menschen in der Ukraine, die sich noch mit der Zeidlerei befassen. Diese alte Artder Honiggewinnung vonder Wildbienen aus Holzkloben galt bis vor kurzem als vergessen. Dennoch ist sie in Polissja erhalten geblieben und wird wiederbelebt. Ausführlichere Informationen in unserem Beitrag Die Zeidler. Leute des Waldes.

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Khotchyne, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Khotchyne, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Khotchyne, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Khotchyne, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen

Share this...
Facebook
Twitter
Die region
ukrainer-map-large

Khotchyne, Polissja

Standort in Google Maps anzeigen
über den Film

Das Thema des Films - die Menschen und ihr alltägliches Leben in einem der unbekanntesten Länder Europas

Der Film setzt sich aus sechs Geschichten zusammen, die in eine Leinwand verwebt werden. Sie spiegeln einen gewöhnlichen Tag in der Ukraine wider, der von ungewöhnlichen Menschen gestaltet wird.

Während ein Maler eine verlassene Hütte in einem Dorf in Podillja verziert, klettern in Polissja die Zeidler nach einer neuen Portion Honig auf die Bäume. Währenddessen beendet in Kamjanez-Podilskyj ein Sammeltaxifahrer seinen Arbeitstag und zieht sein Motoballtrikot an. Aus der Atmosphäre des Motorlärms gelangen wir weiter nach Bessarabien in das ruhige Prymorske auf einen Leuchtturm, wo der Wächter aufmerksam zum Horizont schaut. Weiter geht es in die Karpaten, wo die Familie Kischtschuk den ersten Faden der zukünftigen Wolldecke Lischnyk einsetzt und von dort zum Sarkophag des Kernkraftwerks Tschornobyl, in dem weiterhin hunderte von Leuten arbeiten.

Die Hauptfiguren des Films sind Einwohner verschiedener Regionen der Ukraine. Durch die persönliche Geschichte jedes einzelnen sehen wir ihre Umgebung. Ihre Welten sind völlig unterschiedlich, aber aus ihnen setzt sich die Ukraine zusammen. Dieser Film zeigt den Alltag des ganzen Landes, eine Doku, die aufgrund der Unbekanntheit der Berufe der Hauptfiguren und der Konflikte, die in jeder dieser Geschichten vorhanden sind, ein breites Feld von Zuschauern anspricht – im Inland, wie im Ausland.

Premiere des Films «Ukraїner. The Movie»

Am 1. November um 19:00 Uhr fand in mehr als 60 Städten in 7 Ländern gleichzeitig die Premiere des Films «Ukrainer. The Movie» statt. Alle Vorführungen wurden selbstständig von aktiven Bürgern und engagierten Organisationen in kleinen Räumen und großen Kinosälen organisiert. Der Film, der die Ukrainer vereint, wurde gleichzeitig an folgenden Orten präsentiert:

1. Kyjiw 2. Lwiw 3. Charkiw 4. Tscherniwzi 5. Wyschnewe 6. Nowa Kachowka 7. Mykolajiw 8. Wosnessensk 9. Enerhodar 10. Winnyzja 11. Mariupol 12. Prymorsk 13. Iwanky 14. Iwano-Frankiwsk 15. Chmelnyzkyj 16. Riwne 17. Kropywnyzkyj 18. Dnipro 19. Krywyj Rih 20. Saporischschja 21. Tschortkiw 22. Zarytschankф 23. Luzk 24. Nadwirna 25. Krementschuk 26. Bila Zerkwa 27. Drohobytsch 28. Schytomyr 29. Sumy 30. Dowhe 31. Cherson 32. Ternopil 33. Dobropillja 34. Tscherkassy 35. Chust 36. Kalusch 37. Poltawa 38. Kramatorsk 39. Hluchiw 40. Nowojaworiwsk 41. Dolyna 42. Tschernihiw 43. Chotiw 44. Morschyn 45. Kaniw 46. Kolomyja 47. Terebowlja

48. Nottingham (Großbritannien) 49. Helsinki (Finnland) 50. Los Angeles (USA) 51. Krakau (Polen) 52. Zielona Góra (Polen) 53. Tiflis (Georgien) 54. Batumi (Georgien) 55. Tallin (Estland)

Zusätzlich zur Hauptvorführung waren Events in der Zeit nach der Premiere geplant, die in folgenden Städten stattfanden:

56. Warschau (Polen) 57. London (Großbritannien) 58. Odessa (Ukraine) 59. Rzeszów (Polen)

Ukraïner. The Movie

Film ansehen

Ukrainer ist durch unterstützt

Partner werden

Folge der Expedition